• HiFi optimieren
  • Während du auf den meisten Geräten mit TIDAL HiFi den Unterschied hörst, solltest du dein Setup optimieren, um eine bitgenaue Wiedergabe zu erzielen und TIDAL HiFi in vollem Umfang zu genießen.

    Im Folgenden sind die drei Schritte aufgeführt, die zur Optimierung für HiFi ausgeführt werden müssen.


    1. Ändere deine Einstellungen auf die höchste Klangqualität

    Zunächst solltest du deine Einstellungen anpassen, um sicherzustellen, dass du mit der höchstmöglichen Qualität streamst. Master Quality Audio ist die höchste verfügbare Klangqualität.

    Du kannst dich durch die folgenden Artikel klicken, um mehr über das Anpassen der TIDAL App zu erfahren. 

    Handy
    Desktop

    Beachte, dass das Streamen von Audio in höherer Qualität über WLAN vorzuziehen ist, da dies zu weniger Unterbrechungen beim Streaming führt.

     

    2. Optimiere deinen DAU (Digital-Analog-Umsetzer)

    Zweitens, verwende einen DAU und optimiere für diesen DAU.

    Ein kleiner Hintergrund: Um Musik so bequem wie heutzutage zu genießen, konvertieren wir Aufnahmen von analog zu digital. Da jedoch Schallwellen in analoger Form erzeugt werden, muss das Signal zuerst wieder in Analog umgewandelt werden, bevor ein Lautsprecher, Musik wiedergeben kann. Dies erfolgt über einen DAU oder einen Digital-Analog-Umsetzer. Der DAU wandelt eine digitale Datei wieder in ein analoges, elektrisches Signal, mit einer sich ständig ändernden Spannung um, die unsere Lautsprecher und unsere Ohren, als Ton verarbeiten können.

    Jedes Gerät, das zur Audiowiedergabe fähig ist, enthält einen DAU. Aber wie bei den meisten Technologien macht die Qualität des DAU einen Unterschied in der Klangqualität. Hochwertige DAUs sind in bestimmten Kopfhörern, Mobilgeräten oder als eigenständige Einheiten verfügbar.

    Nachdem du einen DAU ausgewählt hast, solltest du die ausgewählten Produktanweisungen lesen, um eine Verbindung zu deinem Wiedergabegerät herzustellen. Sobalddu mit dem TIDAL Client verbunden bist, wirst du deine Streaming-Einstellungen wie folgt anpassen:

    1. Klicke auf das Symbol in der oberen linken Ecke.
    2. Wähle „Einstellungen“ und dann „Streaming“
    3. Ändere die „Tonausgabe“ in deinem DAU
    4. Klicke auf (Weitere Einstellungen)
    5. Schalte zusätzliche Einstellungen um, die sich auf dein Setup beziehen.

     

    3. Optimiere dein Wiedergabegerät

    Drittens macht eine gute Ausrüstung einen Unterschied, egal ob du über einen Lautsprecher oder einen Kopfhörer abspielst.

    Nicht jeder bevorzugt die gleiche Art von Sound / Wiedergabe, aber hochwertige Hardware bietet am besten das volle HiFi-Erlebnis. TIDAL arbeitet mit allerlei Lautsprechern und Kopfhörern, und wir haben eine Fülle an großartigen Sound Partnern, um zu helfen, das beste Hörerlebnis zu schaffen.

    Hier kannst du unsere Partner durchsuchen: unterstützte Geräte

    Weitere Informationen zu TIDAL Connect, unserer branchenführenden Technologie für das In-App-Casting hochwertiger Musik, findest du hier: TIDAL Connect

     

     

    ******

    Glossar

    • Der exklusive Modus wirkt sich nur auf die HiFi- und Master-Wiedergabe aus. Diese Einstellung gewährt TIDAL die ausschließliche Verwendung des Audiogeräts, um Störungen zu vermeiden. Wenn diese Option aktiviert ist, verwendet TIDAL ausschließlich deinen DAU und ändert die Frequenz automatisch, basierend auf der Liederauswahl.
    • Force Volume erlaubt TIDAL seine Einstellungen zu umgehen, sodass der Benutzer die Lautstärke über seinen DAU oder ein angeschlossenes Stereogerät steuern kann.
    • Passthrough MQA deaktiviert die Software-Dekodierung von MQA. Wenn dies ausgewählt ist, überlässt TIDAL die Entfaltung deinem angeschlossenen DAU. Dies sollte nur ausgewählt werden, wenn du ein MQA kompatibles DAU besitzt.
War dieser Beitrag hilfreich?
859 von 998 fanden dies hilfreich