Wie können wir dir weiterhelfen?
Folgen

TIDAL X

TIDAL X ist ein Programm, das Künstler direkt mit Fans vernetzt, indem es ihnen eine Plattform gibt, um auf einzigartige Weise mit ihnen in Kontakt zu treten, zum Beispiel über unvergleichliche Live-Shows, Events, Meet & Greets mit Künstlern sowie Konzerttickets für TIDAL-Mitglieder. In Anbetracht des Engagements von TIDAL, Künstlern bisher ungekannte Interaktionsmöglichkeiten mit ihren Fans zu ermöglichen, sind dem, was wir den Fans bieten können, keine Grenzen gesetzt. TIDAL X-Erlebnisse werden Künstler aller Stufen präsentieren und unterstützen – von etablierten Künstlern hin zu Nachwuchstalenten.

Interaktionen mit Fans und geographische Daten von TIDAL ermöglichen maßgeschneiderte TIDAL X-Events, um wahren Fans unvergleichliche Erlebnisse zu bieten. Beispiele dafür umfassen:

Die „Fenty by Rihanna“-Modenschau in Paris wurde live für TIDAL-Mitglieder gestreamt, während einer Auswahl von diesen außerdem die Teilnahme an dem exklusiven Event ermöglicht wurde.
Das Musikfestival „Chance The Rapper’s Magnificent Coloring Day“ wurde live gestreamt, womit TIDAL-Mitgliedern die Gelegenheit gegeben wurde, Auftritte von Künstlern wie Young Thug, Alicia Keys und Chance selbst zu sehen.
Über 1500 TIDAL-Mitglieder wurden zu den Wohltätigkeitskonzerten 10/15 und 10/20 von JAY Z und Beyoncé im Barclays Center eingeladen, wo die zwei Stars neben Ms. Lauryn Hill, Nicki Minaj, Common, Usher und unzähligen weiteren Sondergästen auftraten.
Über 500 TIDAL-Mitglieder erhielten die Chance, an den Modenschauen Yeezy Season 3 und Season 4 von Kanye West in New York teilzunehmen. Beide Events wurden außerdem live für TIDAL-Mitglieder auf der ganzen Welt gestreamt.
Eine TIDAL X-Show zur Feier des 10. Jubiläums von Rick Ross‘ Debütalbum „Port of Miami“ im Jahr 2006 öffnete ihren Türen für 3000 TIDAL-Mitglieder, und das Konzert wurde auch für alle TIDAL-Mitglieder live gestreamt.
Die exklusive TIDAL-Dokumentation „For Every 12 Hours“ von DJ Mustard ließ Fans nicht nur in den Aufstieg und Alltag des gefragten Hitmachers eintauchen, sondern brachte auch ausgewählte TIDAL-Mitglieder zu einer privaten Vorführung mit Q&A-Session in Los Angeles, die von DJ Mustard veranstaltet wurde.
Zur Veröffentlichung des Albums „Hard II Love“ von Usher lud TIDAL über 500 Usher-Streamer zu einer exklusiven Listening-Party in Los Angeles ein.
Bei TIDAL X: Blood Orange erhielten ausgewählte Blood Orange-Fans kostenlose Tickets zu seinem Konzert in Los Angeles, wo er seine beliebtesten Songs und sein gefeiertes Album „Freetown Sound“ von 2016 in Gänze zum Besten gab.
Über seine Rolle als exklusives Zuhause für die Deluxe-Edition von Bon Jovis „This House is Not for Sale“ hinaus veranstaltete TIDAL intime Live-Listening-Partys für über 1000 Mitglieder in London, Toronto, New Jersey und New York City, die wir ebenfalls live gestreamt haben.
Für die „Future Now Tour“ mit Demi Lovato und Nick Jonas als Headlinern veranstaltete TIDAL Ticket-Giveaways, in deren Rahmen Fans über 500 Tickets für Shows in ganz Amerika erhielten.


War dieser Beitrag hilfreich?
0 von 0 fanden dies hilfreich
Haben Sie Fragen? Anfrage einreichen

Kommentare